MÖHREN - KAROTTEN

MÖHREN - KAROTTEN

Unsere Möhren aus dem Freiland sind dank mehrfacher Bewässerung in dem nun dritten schwierigen Erntejahr in Folge groß genug, um als Waschmöhren, wie wir dazu sagen, angeboten werden zu können.
Die Sorte "Fidra" zeichnet sich durch einen sehr hohen Brix-Wert aus, der den Zuckergehalt beziffert. Dadurch sind unsere Möhren nicht bitter, sondern schmecken sehr möhrig-süß.
Köstlich in jedem Gemüseauflauf, als Rohkost, kombiniert mit anderen Speisen... kaum ein Gemüse ist so vielseitig einsetzbar wie die Möhre.
Wir roden unsere Möhren mit einer kleinen Maschine noch frisch aus dem Feld, da bis dato noch kein starker Frost das Anlegen einer so genannten "Miete", in der die Möhren eingelagert werden, erforderlich gemacht hat. Später lagern wir sie dann ein. Gewaschen werden sie in einer so genannten "Trommelwaschmaschine", dabei versuchen wir so schonend wie möglich nur den groben Dreck zu entfernen.
Dunkel und kühl gelagert halten sie sich bis zu einer Woche.

  • Garten und Land Hofladen Hartmann Cornelia Schröde

    Garten und Land Hofladen Hartmann

    Cornelia Schröder, Gemüsegärtner/in

    Der Betrieb der Familie Hartmann liegt im Herzen von Sechtem und wird bereits seit rund 200 Jahren bewirtschaftet.

    Anfangs- wie weit verbreitet zu damaliger Zeit- war es ein kleinbäuerlicher Familienbetrieb mit der Haltung einiger Kühe, Schweine und Hühner neben dem Gemüse- und Getreideanbau. Durch die wechselvolle Geschichte der Landwirtschaft in den letzten Jahrzehnten hat sich das Hauptaugenmerk auf die Produktion von Gemüse verlagert.

    Heute führen Helmut Hartmann und seine Lebensgefährtin Cornelia Schröder den Betrieb. Wir bauen auf etwa 10 Hektar rund um Sechtem verschiedene Gemüse- und Obstsorten, Getreide, Kartoffeln und Zuckerrüben auf konventionell an.

    Dabei legen wir höchsten Wert auf die Achtung der Natur, die uns den Boden als wesentliches Fundament für unsere Arbeit und schließlich unsere Ernährung zur Verfügung stellt. Hierbei gilt es zu beachten, diese Grundlage besonnen und nachhaltig zu bewirtschaften, um sie für nachfolgende Generationen bewahren zu können. Der Acker ist und bleibt unser wertvollstes Gut.

    Um diesen in der gegebenen Qualität zu erhalten und zu schützen liegt unser Hauptaugenmerk darauf, den Gebrauch von chemischen Anwendungen zu vermeiden.
    Alternativ hierzu verwenden wir physikalische Mittel, wie beispielsweise Netze gegen die Möhren- und Kohlfliegen.
    Auch mechanische Maßnahmen, wie etwa Hacken oder Striegeln können das Ausbringen von Herbiziden ersetzen.

    Zwecks Einhaltung der Fruchtfolge und der bestmöglichen Versorgung der Böden, achten wir beim Anbau auf den Wechsel von Gemüse, Getreide und Hackfrüchten. Für die Ruhephasen und natürliche Düngung des Bodens sorgen verschiedene Gründüngerkulturen.

    Der direkte Kontakt zu Ihnen als Kunden, der unsere Produkte unmittelbar verkostet, ist uns ein großes Anliegen. Wir lassen Sie gerne an der persönlichen Atmosphäre teilhaben und freuen uns, Ihnen die Landwirtschaft, die uns doch alle ernährt, etwas näher bringen zu können.

    Wir freuen uns auf Sie,

    Ihr Team vom Hofladen Hartmann

3,95 €Preis
500 Gramm
inkl. MwSt.